Das Yang-Stil Taichi ist anmutig, entspannt, sanft, fließend, ausladend und gut strukturiert und ist heutzutage für die meisten Menschen eine Methode zur Verbesserung der Gesundheit, zur Heilung von Krankheiten und zur Verbesserung der Lebensqualität wenn wir älter werden.


Zhanzhuang

Stehen für die Gesundheit, Standmeditation, meditatives Stehen, Stehen wie ein Baum, Baum-Qigong (Chi Kung) .... etc.
Für Taichi-Praktiker ist die Stehübung Zhanzhuang (stehen wie ein Baum) ein "Werkzeug", um die Körperhaltung so zu strukturieren, dass alle Gelenke geöffnet sind, die Organe gelöst sind und die Lebensenergie Qi frei im Körper zirkulieren kann. Mit ihr arbeiten wir unsere Körperstruktur und Energievernetzung heraus. Das Prinzip der Stehenden Säule setzen wir in der Bewegungsform fort.


 

Die Bewegungsbilder des Tai Chi Chuan dienen der Entwicklung von Balance, Zentrierung, Leere und Fülle, Ausrichtung der Wirbelsäule und damit der Haltung, achtsamer Bewegung, Verwurzelung der Beine und Füße, Beweglichkeit der Hüfte, Bezug auf das "Dantian" - das Energiezentrum im Unterbauch, Rhythmus, weiche, fließende Bewegung und innere Ruhe. 


>> mehr


  • Taichi fördert die Konzentration
    Taichi wirkt sich positiv auf Entspannung und Ausgeglichenheit aus
    Taichi erhöht die Atemkapazität
    Taichi stärkt das Immunsystem
    Taichi vermindert die Effekte chronischer Krankheiten wie Allergien und Asthma
    Taichi hat positive Wirkung bei Arthritis
    Taichi ist als Zusatztherapie für chronische Schmerzpatienten anerkannt
    Taichi fördert und verbessert die körperliche Balance und die Koordination
    Taichi bwirkt positiv bei Verspannungen und bei beinahe allen Rückenproblemen